Ändern der Übermittlungseinstellungen bei der Offlinearbeit

Hinweis:  Wir möchten Ihnen die aktuellsten Hilfeinhalte so schnell wie möglich in Ihrer eigenen Sprache bereitstellen. Diese Seite wurde automatisiert übersetzt und kann Grammatikfehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Unser Ziel ist es, Ihnen hilfreiche Inhalte bereitzustellen. Teilen Sie uns bitte über den Link am unteren Rand dieser Seite mit, ob die Informationen für Sie hilfreich sind. Hier finden Sie den englischen Artikel als Referenz.

Mithilfe von Senden-Empfangen-Gruppen wird angegeben, wann welche E-Mail-Elemente gesendet und empfangen werden. Außerdem werden auf diese Weise Aktualisierungen der abonnierten RSS-Feeds und der Internetkalenderabonnements gesteuert.

Wenn Sie offline arbeiten, können Sie andere Einstellungen angeben möchten. Angenommen, sollten Sie Outlook für die Verbindung zum Senden und Empfangen von Elementen nur ein Mal pro Stunde. Sie können auch angeben, ob ein-oder ausschließen senden/empfangen wann gruppieren F9 (Alle senden/empfangen- ) gedrückt wird und Sie offline arbeiten.

  1. Klicken Sie auf Senden/Empfangen

  2. Klicken Sie in der Gruppe Senden und Empfangen auf Senden-Empfangen-Gruppen.

  3. Klicken Sie auf Senden/Empfangen-Gruppen definieren.

    Tastenkombination    Drücken Sie STRG+ALT+S, um das Dialogfeld Senden-Empfangen-Gruppen zu öffnen.

  4. Wählen Sie die Senden-Empfangen-Gruppe aus, die geändert werden soll.

    Hinweis:  Wenn Sie keine benutzerdefinierten Senden-Empfangen-Gruppen erstellt haben, wählen Sie die Gruppe Alle Konten aus.

Ändern der Häufigkeit von Offlineaktualisierungen

  1. Wählen Sie unter Offlinemodus der Automatische Übermittlung alle... das Kontrollkästchen.

  2. Geben Sie eine Zahl zwischen 1 und 1440 ein. Wenn die Übermittlung auf einmal täglich erfolgen soll, geben Sie 1440 ein. (In einem Tag sind 1440 Minuten.)

  3. Aktivieren bzw. deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Diese Gruppe bei der Übermittlung mit einbeziehen (F9).

Ändern der Festlegung, ob eine Senden-Empfangen-Gruppe einbezogen werden soll, wenn F9 gedrückt wird und Sie offline arbeiten

  • Aktivieren bzw. deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Diese Gruppe bei der Übermittlung mit einbeziehen (F9).

Seitenanfang

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Senden / Empfangen in der Gruppe Senden und empfangen auf Senden/Empfangen-Gruppen.

  2. Klicken Sie auf Senden/Empfangen-Gruppen definieren.

    Tastenkombination    Drücken Sie STRG + ALT + S, um das Dialogfeld Senden-Empfangen-Gruppen zu öffnen.

  3. Wählen Sie die Senden-Empfangen-Gruppe, die Sie ändern möchten.

    Hinweis:  Wenn Sie keine benutzerdefinierten Senden-Empfangen-Gruppen erstellt haben, wählen Sie die Gruppe Alle Konten aus.

Ändern der Häufigkeit von Offlineaktualisierungen

  1. Klicken Sie unter Einstellung für Gruppenname der Senden-Empfangen-Gruppe unter, Wenn Outlook Offline ist wählen Sie das Kontrollkästchen Automatische Übermittlung alle n Minuten Zeitplan aus.

  2. Geben Sie eine Zahl zwischen 1 und 1440 ein. Die zweite Zahl Zeitpläne automatische Übermittlung einmal täglich.

  3. Aktivieren bzw. deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Diese Gruppe bei der Übermittlung mit einbeziehen (F9).

Ändern der Festlegung, ob eine Senden-Empfangen-Gruppe einbezogen werden soll, wenn F9 gedrückt wird und Sie offline arbeiten

  • Aktivieren bzw. deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Diese Gruppe bei der Übermittlung mit einbeziehen (F9).

Ihre Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×