Verbinder zwischen Shapes in Visio hinzufügen

Wichtig    Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt. Bitte beachten Sie den Haftungsausschluss. Die englische Version des Artikels ist als Referenz hier verfügbar: hier.

AutoVerbinden-Pfeile und Symbolleiste in Visio

  1. Ziehen Sie ein Anfangs-Shape aus dem Fenster Shapes auf das Zeichenblatt, wenn dort noch keine Shapes vorhanden sind.

  2. Bewegen Sie den Mauszeiger über das Anfangs-Shape, bis um das Shape AutoVerbinden-Pfeile eingeblendet werden.

    (Stellen Sie die Pfeile verbinden nicht angezeigt wird, sicher, dass AutoConnect eingeschaltet ist. Auf der Registerkarte Startseite in der Gruppe visuelle wählen Sie das Kontrollkästchen Autom. aus)

  3. Zeigen Sie mit dem Mauszeiger auf den Pfeil in der Richtung, in der ein Shape hinzugefügt werden soll.

    Daraufhin wird eine Minisymbolleiste mit den ersten vier Quick-Shapes der Schablone Quick-Shapes eingeblendet. Auf dem Zeichenblatt wird eine Livevorschau des in der Schablone markierten Shapes angezeigt.

  4. Bewegen Sie den Mauszeiger über die vier Shapes in der Minisymbolleiste, um sich eine Livevorschau der einzelnen Shapes auf dem Zeichenblatt anzusehen.

  5. Klicken Sie auf das Shape, das hinzugefügt werden soll.

Wenn Sie ein anderes Shape verwenden möchten, bewegen Sie den Mauszeiger vom AutoVerbinden-Pfeil weg; dann werden die Vorschauen ausgeblendet. Anschließend können Sie das gewünschte Shape aus dem Fenster Shapes ziehen.

Schnelle Aufgaben

Aufgabe

Aktion

Ändern der Quick-Shapes für eine Schablone

Öffnen Sie die Schablone, und ziehen Sie die Quick-Shapes in die gewünschte Reihenfolge. Sie können Shapes in den und aus dem Bereich Quick-Shapes ziehen.

Ändern der Shapes, die auf der Minisymbolleiste angezeigt werden

Wählen Sie in der Schablone Quick-Shapes ein Shape in der Gruppe der Quick-Shapes aus, die auf der Minisymbolleiste angezeigt werden sollen. Die Gruppe mit den ausgewählten Shapes wird auf der Symbolleiste angezeigt.

Als Alternative können Sie die Schablone mit den zuerst anzuzeigenden Shapes ziehen und direkt unter der Titelleiste Quick-Shapes ablegen. Sie können die Reihenfolge der anderen Schablonen ändern, indem Sie sie im Fenster Shapes nach oben oder nach unten ziehen; dann werden sie in der Schablone Quick-Shapes in der gleichen Reihenfolge angezeigt.

Verbinden von Shapes, die sich bereits auf dem Zeichenblatt befinden

Verbinden von Shapes mithilfe von AutoVerbinden

  1. Bewegen Sie den Mauszeiger über ein Shape, bis um das Shape AutoVerbinden-Pfeile eingeblendet werden.

  2. Klicken Sie auf den Verbinder, ziehen Sie ihn vom AutoVerbinden-Pfeil zu einem anderen Shape, und legen Sie den Endpunkt des Verbinders auf der Mitte des Shapes ab, um eine dynamische Verbindung zu erstellen, oder auf einem bestimmten Verbindungspunkt ab, um eine Punktverbindung zu erstellen.

    Wenn Sie mit dem Mauszeiger auf den blauen Pfeil zeigen, wird eine Livevorschau eines Shapes angezeigt, doch können Sie das Shape ignorieren; es wird ausgeblendet, wenn der Zeiger vom Pfeil wegbewegt wird.

Verbinden von Shapes mithilfe von Automatischer Verbinder

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Tools auf Verbinder.

  2. Klicken Sie auf ein Shape, und ziehen Sie einen Verbinder auf ein anderes Shape.

  3. Klicken Sie abschließend auf der Registerkarte Start in der Gruppe Tools auf Zeigertool.

Um Verbinder an einem bestimmten Punkt auf einem Shape angeklebt bleiben soll, ziehen Sie einen Verbindungspunkt auf dem ersten Shape zu einem Verbindungspunkt auf dem zweiten Shape. Die Endpunkte des Verbinders Grün, wenn die Shapes verbunden sind. Dies wird als Punkt-Verbindung bezeichnet.

Damit kann Verbinder um das Shape herum bewegen, wenn die Form verschoben wird, positionieren Sie Verbinder über der Mitte des ersten Shapes, bis um das Shape grün angezeigt wird. Halten Sie die Maustaste gedrückt und ziehen Sie in der Mitte des zweiten Shapes. Lassen Sie um die zweite Form grün angezeigt wird los, lassen Sie die Maustaste. Dies ist eine dynamische Verbindung bezeichnet.

Schnelle Aufgaben

Aufgabe

Aktion

Ändern des Verbindertyps in rechtwinklig, gerade oder gekrümmt

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Verbinder, und klicken Sie dann im Kontextmenü auf den gewünschten Verbindertyp.

Ausrichten und Festlegen von Abständen für die Shapes

Wählen Sie die Shapes, die Sie ausrichten, und klicken auf der Registerkarte Startseite in der Gruppe AnordnenAusrichten möchten > Automatische ausrichten oder Position > Automatische Abstände. Sie können mehrere Shapes auswählen, die STRG-Taste drücken, während sie klicken oder die Wählen Sie Optionen auf der Registerkarte Startseite.

Ändern einer Verbindung von dynamischer Verbindung in Punktverbindung oder umgekehrt

Markieren Sie den Verbinder, und ziehen Sie dessen Endpunkt vom Shape weg. Legen Sie den Verbinder dann auf einem bestimmten Punkt ab, um eine Punktverbindung zu erstellen, oder auf der Mitte des Shapes ab, um eine dynamische Verbindung zu erstellen.

Aktivieren oder Deaktivieren von AutoVerbinden

Sie können das Feature AutoVerbinden in allen Visio-Zeichnungen oder nur in der aktiven Zeichnung aktivieren oder deaktivieren.

Aktivieren oder Deaktivieren von AutoVerbinden im aktiven Diagramm

  • Aktivieren oder deaktivieren Sie auf der Registerkarte Ansicht in der Gruppe Visuelle Unterstützung das Kontrollkästchen AutoVerbinden.

Wenn das Kontrollkästchen AutoVerbinden nicht verfügbar ist, überprüfen Sie, ob AutoVerbinden für alle Diagramme deaktiviert wurde, indem Sie die folgenden Schritte ausführen.

Aktivieren oder Deaktivieren von AutoVerbinden in allen Diagrammen

  1. Klicken Sie auf die Registerkarte Datei.

  2. Klicken Sie auf der Randleiste auf Optionen.

  3. Klicken Sie auf der Randleiste auf Erweitert.

  4. Aktivieren Sie unter Bearbeitungsoptionen das Kontrollkästchen AutoVerbinden aktivieren, um AutoVerbinden zu aktivieren. Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen, um AutoVerbinden zu deaktivieren.

Hinweis   Haftungsausschluss für maschinelle Übersetzungen: Dieser Artikel wurde mithilfe eines Computersystems und ohne jegliche Bearbeitung durch Personen übersetzt. Microsoft bietet solche maschinellen Übersetzungen als Hilfestellung für Benutzer ohne Englischkenntnisse an, damit Sie von den Informationen zu Produkten, Diensten und Technologien von Microsoft profitieren können. Da es sich bei diesem Artikel um eine maschinelle Übersetzung handelt, enthält er möglicherweise Fehler in Bezug auf (Fach-)Terminologie, Syntax und/oder Grammatik.

Gilt für: Visio 2013, Visio Professional 2013



War diese Information hilfreich?

Ja Nein

Wie können wir es verbessern?

255 Zeichen verfügbar

Um Ihre Privatsphäre zu schützen, geben Sie bitte keine Kontaktinformationen in Ihrem Feedback an. Lesen Sie unsere Datenschutzbestimmung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Supportressourcen

Sprache ändern