Erstellen einer Regel

Bei einer Regel handelt es sich um eine Aktion, die basierend auf von Ihnen festgelegten Bedingungen automatisch auf eingehende oder ausgehende Nachrichten angewendet wird. Sie können Regeln erstellen, um den Überblick zu behalten. Beispielsweise können Sie Regeln erstellen, um Nachrichten automatisch in Ordnern abzulegen oder Kategorien zuzuweisen.

Gehen Sie wie folgt vor:

Schnelles Erstellen einer Regel basierend auf dem Absender oder Empfänger einer Nachricht

Ein gängiger Typ von Regel weist Outlook an, Nachrichten basierend auf dem Absender oder Empfänger in einen Ordner zu verschieben. Beispielsweise können Sie eine Regel erstellen, gemäß der alle Nachrichten von "Toni Pohl" in einem Ordner namens "E-Mail von Toni" verschoben werden. Outlook bietet eine schnelle Möglichkeit, diese Typen von Regeln anhand einer vorhandenen Nachricht zu erstellen.

Tipp   Wenn Sie Nachrichten von einer Kontaktgruppe (auch als Verteilerliste genannt) erhalten haben, können Sie eine Regel erstellen, die Nachrichten, die an der Gruppe gesendet werden, automatisch in einen Ordner verschiebt.

  1. Klicken Sie in der Nachrichtenliste auf eine Nachricht mit dem Absender oder Empfänger, für den Sie eine Regel erstellen möchten.

  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Start auf Regeln und dann auf Nachrichten von (Name des Absenders) verschieben oder Nachrichten an (Name des Empfängers) verschieben.

    Registerkarte "Start", Gruppe 4

  3. Beginnen Sie im Suchfeld für den Ordner mit der Eingabe des Namens des Ordners, in den Sie Nachrichten verschieben möchten.

  4. Wenn der gewünschte Ordner angezeigt wird, klicken Sie auf den Ordnernamen, dann auf Wählen und anschließend auf OK.

    Hinweise   

    • Wenn Sie ein von Microsoft Exchange Server 2010 oder höher verwaltetes Microsoft Exchange-Konto haben, wird die Regel automatisch auf dem Exchange-Server gespeichert. Weitere Informationen finden Sie unter Unterschiede zwischen serverbasierten Regeln und "Auf meinem Computer"-Regeln.

    • Wenn Sie mehrere Regeln erstellen, führt Outlook die Regeln in der Reihenfolge aus, in der sie im Fenster "Regeln" aufgelistet sind. Informationen zum Ändern der Reihenfolge finden Sie unter Bearbeiten einer Regel.

    • Vor dem Anwenden der Regeln auf Nachrichten wendet Outlook zuerst die Mailinglisten-Manager-Regeln und dann den Regeln zum Schutz vor Junk-E-Mail an. Normale Regeln werden zuletzt angewendet. Allerdings werden diese auch auf Nachrichten angewendet, auch wenn diese in die Kategorie "Junk" fallen. Weitere Informationen zu Mailinglisten-Manager-Regeln finden Sie unter Organisieren von Mailinglistennachrichten.

Erstellen einer Regel basierend auf einer vorhandenen Nachricht

Wenn Sie eine Regel anhand einer vorhandenen Nachricht erstellen, sind Absender, Empfänger und Betreff in den Regelanweisungen bereits automatisch ausgefüllt.

  1. Klicken Sie in der Nachrichtenliste auf die Nachricht, anhand der Sie eine Regel erstellen möchten.

  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Start auf Neu, und klicken Sie dann auf Regel erstellen.

    Registerkarte "Start", Gruppe 4

  3. Bearbeiten Sie unter Beim Eintreffen einer neuen Nachricht die Kriterien entsprechend Ihren Anforderungen.

    Wenn Sie eines der Kriterien entfernen möchten, klicken Sie auf Schaltfläche "Suchkriterium entfernen". Wenn Sie weitere Kriterien hinzufügen möchten, klicken Sie auf Schaltfläche "Suchkriterien hinzufügen".

  4. Geben Sie unter Folgendes ausführen die Aktionen an, die ausgeführt werden sollen.

  5. Klicken Sie auf OK.

    Hinweise   

    • Wenn Sie ein von Microsoft Exchange Server 2010 oder höher verwaltetes Microsoft Exchange-Konto haben, wird die Regel automatisch auf dem Exchange-Server gespeichert. Weitere Informationen finden Sie unter Unterschiede zwischen serverbasierten Regeln und "Auf meinem Computer"-Regeln.

    • Wenn Sie mehrere Regeln erstellen, führt Outlook die Regeln in der Reihenfolge aus, in der sie im Fenster "Regeln" aufgelistet sind. Informationen zum Ändern der Reihenfolge finden Sie unter Bearbeiten einer Regel.

    • Vor dem Anwenden der Regeln auf Nachrichten wendet Outlook zuerst die Mailinglisten-Manager-Regeln und dann den Regeln zum Schutz vor Junk-E-Mail an. Normale Regeln werden zuletzt angewendet. Allerdings werden diese auch auf Nachrichten angewendet, auch wenn diese in die Kategorie "Junk" fallen. Weitere Informationen zu Mailinglisten-Manager-Regeln finden Sie unter Organisieren von Mailinglistennachrichten.

Erstellen einer benutzerdefinierten Regel

Anstatt eine Regel anhand einer vorhandenen Nachricht zu erstellen, können Sie eine benutzerdefinierte Regel basierend auf beliebigen Kriterien erstellen. Das Erstellen einer benutzerdefinierten Regel ist erforderlich, wenn Sie ein von Microsoft Exchange Server 2010 oder höher verwaltetes Konto haben und Sie die Regel auf Ihrem Computer speichern möchten. (Wenn Sie die Regel basierend auf einer vorhandenen Nachricht erstellen, werden Regeln für ein Konto, das von Microsoft Exchange Server 2010 oder höher verwaltet wird, auf dem Exchange-Server und nicht auf Ihrem Computer gespeichert.)

  1. Klicken Sie im Menü Extras auf Regeln.

  2. Führen Sie links im Dialogfeld Regeln eine der folgenden Aktionen aus:

Ziel

Vorgehensweise

Erstellen einer Regel, die auf Ihrem Computer ausgeführt wird, während Outlook geöffnet ist

Klicken Sie unter AUF MEINEM COMPUTER auf den Kontotyp.

Erstellen einer Regel, die auf dem Exchange-Server ausgeführt wird (diese Option ist nur für Konten verfügbar, die von Microsoft Exchange Server 2010 oder höher verwaltet werden)

Klicken Sie unter EXCHANGE-SERVER auf den Namen des Kontos.

Wenn Sie nicht wissen, welche Art von Konto Sie haben

  1. Klicken Sie im Dialogfeld Regeln auf Alle anzeigen und dann unter Persönliche Einstellungen auf Konten.

  2. Im linken Bereich des Dialogfelds Konten klicken Sie auf das Konto. Der Kontotyp wird unter der Kontobeschreibung angezeigt. In diesem Beispiel ist das Konto ein POP-Konto.Kontotypindikator

  3. Um zum Dialogfeld Regeln zurückzukehren, klicken Sie auf Alle anzeigen und dann unter E-Mail auf Regeln.

  1. Klicken Sie auf Hinzufügen Hinzufügen.

  2. Geben Sie im Feld Regelname einen Namen für die Regel ein.

  3. Klicken Sie unter Beim Eintreffen einer neuen Nachricht im Popupmenü ganz links auf die Art der Informationen, die Sie ermitteln möchten.

    Bewegen Sie sich bei den meisten Kriterien von links nach rechts, um weitere Popupmenüs oder Textfelder zu verwenden. Um beispielsweise alle von Kollegen gesendeten Nachrichten zu ermitteln, kann das Kriterium "Von" "enthält" "@alpineskihouse.com" lauten.

    Wenn Sie mehrere durch "oder" getrennte Kriterien wünschen

    Gehen Sie für Regeln, die auf dem Exchange-Server gespeichert sind, folgendermaßen vor:

    1. Wählen Sie im am weitesten links stehenden Popupmenü für Kriterien ein Feld aus, das Text enthält, wie z. B. Von, Empfänger oder Betreff.

    2. Wählen Sie sich nach rechts bewegend im zweiten Popupmenü Enthält aus.

    3. Klicken Sie auf Suchbegriffe hinzufügen und dann in der Suchliste für jeden Begriff, den Sie hinzufügen möchten, auf Hinzufügen  Hinzufügen.

      Hinweis   Für Regeln, die auf Ihrem Computer gespeichert sind, können Sie im Popupmenü über den Kriterien Wenn Kriterien erfüllt werden oder andere Optionen auswählen.

  4. Wenn Sie eines der Kriterien entfernen möchten, klicken Sie auf Schaltfläche "Suchkriterium entfernen". Wenn Sie weitere Kriterien hinzufügen möchten, klicken Sie auf Schaltfläche "Suchkriterien hinzufügen".

  5. Geben Sie unter Folgendes ausführen die Aktionen an, die ausgeführt werden sollen.

  6. Klicken Sie auf OK.

    Hinweise   

    1. Mit einem von Microsoft Exchange Server 2007 verwalteten Microsoft Exchange-Konto ist es nicht möglich, in Outlook für Mac Regeln zu bearbeiten oder zu erstellen, die auf dem Exchange Server gespeichert werden sollen (wie Regeln, die Sie in Outlook für Windows erstellt haben). Regeln, die Sie in Outlook für Mac erstellen, werden auf Ihrem Computer gespeichert und nur bei Nachrichten ausgeführt, die mit Outlook für Mac synchronisiert werden. Weitere Informationen finden Sie unter Unterschiede zwischen serverbasierten Regeln und "Auf meinem Computer"-Regeln

    2. Wenn Sie mehrere Regeln erstellen, führt Outlook die Regeln in der Reihenfolge aus, in der sie im Fenster "Regeln" aufgelistet sind. Informationen zum Ändern der Reihenfolge finden Sie unter Bearbeiten einer Regel.

    3. Vor dem Anwenden der Regeln auf Nachrichten wendet Outlook zuerst die Mailinglisten-Manager-Regeln und dann den Regeln zum Schutz vor Junk-E-Mail an. Normale Regeln werden zuletzt angewendet. Allerdings werden diese auch auf Nachrichten angewendet, auch wenn diese in die Kategorie "Junk" fallen. Weitere Informationen zu Mailinglisten-Manager-Regeln finden Sie unter Organisieren von Mailinglistennachrichten.

Siehe auch

Aktivieren Sie oder Deaktivieren von Abwesenheitsantworten

Bearbeiten einer Regel

Erstellen zusätzlicher Ordner im Navigationsbereich

Die von mir erstellte Regel funktioniert nicht

Unterschiede zwischen serverbasierten Regeln und "Auf meinem Computer"-Regeln

Gilt für: Outlook for Mac 2011



War diese Information hilfreich?

Ja Nein

Wie können wir es verbessern?

255 Zeichen verfügbar

Um Ihre Privatsphäre zu schützen, geben Sie bitte keine Kontaktinformationen in Ihrem Feedback an. Lesen Sie unsere Datenschutzbestimmung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Supportressourcen

Sprache ändern