Erstellen einer Nachricht mit eingeschränkten Berechtigungen

Wichtig   Zum Einschränken von Berechtigungen für den Inhalt einer Nachricht müssen Sie über Microsoft Office für Mac Standard 2011 verfügen.

Information Rights Management (IRM) ermöglicht Autoren das benutzer- oder gruppenbezogene Einschränken von Berechtigungen für E-Mail-Nachrichten, Dokumente, Arbeitsmappen und Präsentationen. In Outlook für Mac 2011 können Sie verhindern, dass eine Nachricht weitergeleitet wird. Je nachdem, wie IRM in Ihrer Organisation verwendet wird, können Sie andere Einschränkungen festlegen und beispielsweise Empfänger daran hindern, die Funktion "Allen antworten" zu nutzen.

Einschränken von Berechtigungen für eine Nachricht

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Start auf Neu und dann auf E-Mail-Nachricht.

    Registerkarte "Start", Gruppe 1

  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Optionen auf den Pfeil neben Berechtigungen und dann auf die gewünschte Art von Einschränkung.

    Registerkarte "Optionen", Gruppe 4

    Hinweise   

    • Wenn Sie zum ersten Mal auf den Lizenzierungsserver zugreifen, müssen Sie sich anmelden.

    • Um Einschränkungen für die Nachricht aufzuheben, klicken Sie auf der Registerkarte Optionen auf den Pfeil neben Berechtigungen und dann auf Keine Einschränkungen.

Siehe auch

Einschränken des Zugriffs mithilfe von Information Rights Management (IRM)

Lesen einer Nachricht mit eingeschränkten Berechtigungen

Dateiformate, die mit IRM funktionieren

Senden einer digital signierten oder verschlüsselten Nachricht

Hinzufügen von Anmeldeinformationen zum Öffnen einer Datei oder Nachricht mit Rechteverwaltung

Gilt für: Outlook for Mac 2011



War diese Information hilfreich?

Ja Nein

Wie können wir es verbessern?

255 Zeichen verfügbar

Um Ihre Privatsphäre zu schützen, geben Sie bitte keine Kontaktinformationen in Ihrem Feedback an. Lesen Sie unsere Datenschutzbestimmung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Supportressourcen

Sprache ändern