Bekannte Probleme in Outlook 2011

Ein Teil der Inhalte dieses Themas gilt möglicherweise nicht für alle Sprachen.

Letzte Aktualisierung: September 2013

Der Product Key kann für Outlook nicht verwendet werden

Wenn der gleiche Product Key bei Word, Excel und PowerPoint funktioniert, besitzen Sie wahrscheinlich die Office für Mac Home and Student-Edition. Diese Version von Office enthält Outlook nicht.

Um Outlook verwenden zu können, benötigen Sie Office für Mac Home und Business 2011 oder Office 365 Home. Wenn Sie eine dieser Versionen erhalten möchten, wechseln Sie zur Office für Mac-Website.

Outlook-Daten können in OS X Mountain Lion nicht mit mobilen Geräten synchronisiert werden

In OS X Mountain Lion unterstützt Apple die Synchronisierungsdienste nicht mehr aktiv. Wenn Sie die Synchronisierungsdienste verwenden, um Ihre Outlook-Daten – Kalender, Kontakte, Aufgaben und Notizen – mit lokalen Anwendungen und Smartphones, wie etwa iPhone, iCal und RIM, zu synchronisieren, können Probleme auftreten.

Beim Versuch, Outlook zu öffnen, wird ein Identitätsfehler angezeigt

Wenn Sie versuchen, Outlook für Mac zu öffnen, wird die folgende Fehlermeldung angezeigt: Identität konnte nicht mit dieser Version von Outlook für Mac öffnen. Weitere Informationen, einschließlich möglicher Problemumgehungen, finden Sie unter : Outlook für Mac 2011-Fehler: "Identität konnte nicht mit dieser Version von Outlook für Mac öffnen

E-Mail steckt im Postausgang

Bei dem Versuch, eine E-Mail-Nachricht zu senden, bleibt sie manchmal im Postausgang stecken. Weitere Informationen, einschließlich möglicher Problemumgehungen, finden Sie unter : E-Mail steckt im Postausgang in Outlook für Mac 2011

Im Ordner "Gesendete Elemente" werden bei IMAP-Konten doppelte E-Mail-Nachrichten angezeigt

Dies geschieht, wenn sowohl Outlook als auch der Mailserver nach dem Senden Kopien der Nachricht zum Ordner "Gesendete Elemente" hinzufügen. Um dies zu beheben, wechseln Sie zu "Outlook" > "Einstellungen" > "Konten" > wählen Sie das IMAP-Konto aus > "Erweitert" > "Ordner", und wählen Sie Keine Kopie gesendeter Nachrichten speichern.

Für Gmail-Konten werden doppelte E-Mails angezeigt

Dies hat seine Ursache in einem Konflikt mit dem Ordner "Alle E-Mails" (All Mail) in Gmail. Wenn für Ihr Gmail-Konto Regeln ausgeführt werden, ist es empfehlenswert, diese in Outlook zu entfernen und sie auf der Weboberfläche von Gmail zu erstellen. Alternativ können Sie Ihr Abonnement des Ordners "Alle E-Mails" kündigen, indem Sie zu "Tools" > "IMAP-Ordner" > "[Gmail]" / "Alle E-Mails" und dort auf Kündigen (Unsubscribe) klicken.

Das MobileMe-E-Mail-Konto wird in Outlook für Mac 2011 nach dem Update auf Office für Mac 2011 SP2 nicht automatisch konfiguriert

Verwenden Sie für MobileMe-Konten die folgenden Einstellungen für die Eingangs- und Ausgangsserver:

Eingangsserver: "mail.me.com"

Ausgangsserver: "smtp.me.com"

Verwenden Sie für iCloud-Konten die folgenden Einstellungen für die Eingangs- und Ausgangsserver:

Eingangsserver: "imap.mail.me.com"

Ausgangsserver: "smtp.mail.me.com"

Outlook für Mac lässt sich nicht mit Kalendern und Kontakten des iCloud-Kontos synchronisieren

Outlook für Mac 2011 unterstützt aktuell CalDAV und CardDAV nicht. Das bedeutet, dass es nicht möglich ist, Ihren iCloud-Kalender und Ihre iCloud-Kontakte mit Outlook für Mac zu synchronisieren. Outlook für Mac 2011 unterstützt jedoch iCloud Mail. Weitere Informationen finden Sie unter Microsoft Outlook für Mac 2011-Kompatibilität mit Apple iCloud

Outlook für Mac lässt sich nicht mit Outlook.com-Ordnern synchronisieren

Bei POP- und IMAP-E-Mail-Konten sind E-Mail-Nachrichten die einzigen Elemente, die zwischen Outlook und dem Mailserver synchronisiert werden. Andere Elemente, die Sie in Outlook erstellen (z. B. Kontakte, Kalenderereignisse, Aufgaben und Notizen), werden auf Ihrem Computer, aber nicht auf dem Mailserver gespeichert.

Outlook für Mac lässt sich nicht mit Kalendern in Gmail synchronisieren

Outlook für Mac 2011 unterstützt aktuell CalDAV nicht. Das bedeutet, dass es nicht möglich ist, Ihren Gmail-Kalender mit Outlook für Mac zu synchronisieren.

E-Mail lässt sich nicht aus Apple Mail in Mac OS X v10.7 (Lion) importieren

Wenn Sie Mac OS X v10.7 (Lion) verwenden, können Sie nicht aus Apple Mail in Outlook für Mac 2011 importieren.

Outlook für Mac unterstützt kein Verfahren zum Ersetzen von Signaturen

Outlook für Mac unterstützt kein Verfahren zum automatischen Ersetzen einer Signatur durch eine andere in E-Mail-Nachrichten. Wenn Sie in der Absicht, eine alte Signatur zu ersetzen, eine neue Signatur hinzufügen, fügt Outlook für Mac die neue Signatur an, statt die alte zu ersetzen. Zum Ersetzen der Signatur müssen Sie die ursprüngliche Signatur manuell aus der E-Mail-Nachricht löschen.

Die Farbe von freigegebenen Kalendern lässt sich in Outlook für Mac nicht ändern

Es ist nicht möglich, die Farbe von freigegebenen Kalendern in Outlook für Mac zu ändern.

Die Größe von Bildern, die als Anlage von Nachrichten gesendet wurden, lässt sich nicht ändern

Sie müssen die Größe von Bildern erst ändern, bevor Sie sie zu Outlook hinzufügen.

Outlook kann keine Links öffnen, die keine vollständige URL enthalten

Ein Link, der in eine E-Mail-Nachricht eingefügt wird, muss eine vollständige URL-Adresse darstellen, einschließlich "http://", sonst kann der Empfänger den Link nicht öffnen.

E-Mail-Nachrichten verschwinden

Wenn Sie den Ordner "Microsoft User Data" oder einen seiner Unterordner umbenennen oder verschieben, kann Outlook Ihre Identität nicht finden und erstellt eine neue, leere Identität.

Gilt für: Outlook for Mac 2011



War diese Information hilfreich?

Ja Nein

Wie können wir es verbessern?

255 Zeichen verfügbar

Um Ihre Privatsphäre zu schützen, geben Sie bitte keine Kontaktinformationen in Ihrem Feedback an. Lesen Sie unsere Datenschutzbestimmung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Supportressourcen

Sprache ändern