Anpassen der Zeilenabstände zwischen Text oder Absätzen

Der Zeilenabstand ist eine vertikale Größe und bestimmt den Raum zwischen den Textzeilen in einem Absatz. Absatzabstände bestimmen die Breite des Raums über oder unter einem Absatz.

Inhalt dieses Artikels

Zeilenabstand in Word 2010

Ändern des Zeilenabstands

Verwenden eines Formatvorlagensatzes zum Ändern der Zeilenabstände für ein gesamtes Dokument

Ändern des Zeilenabstands in einem Teil des Dokuments

Optionen für den Zeilenabstand

Ändern des Abstands vor oder nach einem Absatz

Verwenden eines Formatvorlagensatzes zum Ändern des Absatzabstands für ein gesamtes Dokument

Verwenden der Absatzabstandoptionen zum Ändern der Abstände

Absatzabstandoptionen

Ändern des Abstands vor oder nach markierten Absätzen

Verwenden des Abstands von Word 2003

Festlegen der Standardeinstellung auf einfachen Zeilenabstand für alle neuen Dokumente

Zeilenabstand in Word 2010

In Microsoft Word 2010 wird ein Standardzeilenabstand für die meisten Schnellformatvorlagen von 1,15 und 10 Punkt nach jedem Absatz verwendet. In Office Word 2003-Dokumenten wird ein Standardzeilenabstand von 1,0 zwischen Zeilen und keine Leerzeile zwischen Absätzen verwendet.

Line spacing in different versions

1. Zeilenabstand 1,0 und kein Abstand zwischen Absätzen

2. Zeilenabstand 1,15 und 10 Punkt nach einem Absatz

Seitenanfang

Ändern des Zeilenabstands

Das einfachste Verfahren zum Ändern der Zeilenabstände für ein gesamtes Dokument besteht im Anwenden eines Schnellformatvorlagen-Satzes, der die von Ihnen gewünschten Abstände zur Verfügung stellt. Wenn Sie die Zeilenabstände für einen Teil des Dokuments ändern möchten, können Sie die betreffenden Absätze markieren und dann die Einstellungen für die Zeilenabstände ändern.

Verwenden eines Formatvorlagensatzes zum Ändern der Zeilenabstände für ein gesamtes Dokument

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Formatvorlagen auf Formatvorlagen ändern.

  2. Zeigen Sie auf Formatvorlagensatz und dann auf die verschiedenen Formatvorlagensätze. Beobachten Sie anhand der Livevorschau, wie sich der Zeilenabstand von einem Vorlagensatz zum nächsten ändert.

    Der Formatvorlagensatz Traditionell und die Word 2003-Formatvorlagensätze verwenden beispielsweise einfachen Zeilenabstand. Der Formatvorlagensatz Manuskript verwendet doppelten Zeilenabstand.

  3. Wenn ein geeigneter Zeilenabstand angezeigt wird, klicken Sie auf den Namen des Formatvorlagensatzes.

Ändern des Zeilenabstands in einem Teil des Dokuments

  1. Markieren Sie die Absätze, deren Zeilenabstand geändert werden soll.

  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Absatz auf Zeilenabstand.

    Line Spacing on the Home tab

  3. Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:

    • Klicken Sie auf den Wert für den gewünschten Zeilenabstand.

      Klicken Sie z. B. auf 1,0, um den einfachen Zeilenabstand zu verwenden, der auch in früheren Versionen von Word verwendet wurde. Klicken Sie auf 2,0, um doppelten Zeilenabstand für den markierten Absatz zu verwenden. Klicken Sie auf 1,15, um den einfachen Zeilenabstand zu verwenden, der auch in Word 2010 verwendet wird.

    • Klicken Sie auf Zeilenabstandsoptionen, und wählen Sie dann unter Abstand die gewünschten Optionen aus. Weitere Informationen finden Sie in der nachstehenden Liste der verfügbaren Optionen.

Optionen für den Zeilenabstand

Einfach    Mithilfe dieser Option wird der an das größte Schriftart in einer Zeile angepasste Zeilenabstand und ein zusätzlicher kleiner Zwischenraum festgelegt. Der Zwischenraum variiert je nach verwendeter Schriftart.

1,5 Zeilen    Mithilfe dieser Option wird ein Zeilenabstand festgelegt, der das Eineinhalbfache des einfachen Zeilenabstands beträgt.

Doppelt    Mithilfe dieser Option wird ein Zeilenabstand festgelegt, der das Doppelte des einfachen Zeilenabstands beträgt.

Mindestens    Mithilfe dieser Option wird der für das größte Schriftzeichen oder eine Grafik in einer Zeile erforderliche Mindestabstand zwischen den Zeilen festgelegt.

Genau    Mithilfe dieser Option wird ein fester Zeilenabstand festgelegt, der in Pt. (Punkten) ausgedrückt wird. Wenn der Text beispielsweise in einer 10-Pt.-Schriftart dargestellt wird, können Sie 12 Pt. als Zeilenabstand angeben.

Mehrfach    Mithilfe dieser Option wird ein Zeilenabstand festgelegt, der in Werten größer 1 ausgedrückt werden kann. Das Festlegen des Zeilenabstands auf einen Wert von 1,15 vergrößert den Abstand z. B. um 15 %, und das Festlegen des Zeilenabstands auf einen Wert von 3 vergrößert den Abstand um 300 % (dreifacher Zeilenabstand).

Hinweis   Wenn eine Zeile ein großes Textzeichen, eine Grafik oder eine Formel enthält, wird der Abstand für diese Zeile automatisch vergrößert. Soll der Abstand zwischen allen Zeilen in einem Absatz gleichmäßig sein, verwenden Sie genaue Abstände, und geben Sie einen Abstand ein, der auch für das größte Zeichen oder eine Grafik in der Zeile ausreichend ist. Wenn Elemente abgeschnitten werden, vergrößern Sie den Abstand.

Seitenanfang

Ändern des Abstands vor oder nach einem Absatz

Das einfachste Verfahren zum Ändern der Abstände zwischen Absätzen für ein gesamtes Dokument besteht im Anwenden eines Schnellformatvorlagen-Satzes, der die gewünschten Zeilenabstände enthält. Wenn Sie die Abstände zwischen Absätzen für einen Teil des Dokuments ändern möchten, können Sie die betreffenden Absätze markieren und dann die Einstellungen für den Abstand vor und den Abstand nach dem Absatz ändern.

Verwenden eines Formatvorlagensatzes zum Ändern des Absatzabstands für ein gesamtes Dokument

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Formatvorlagen auf Formatvorlagen ändern.

    Gruppe 'Formatvorlagen'

  2. Zeigen Sie auf Formatvorlagensatz und dann auf die verschiedenen Formatvorlagensätze. Beobachten Sie anhand der Livevorschau, wie sich der Zeilenabstand von einem Vorlagensatz zum nächsten ändert.

    Der Word 2003-Formatvorlagensatz fügt z. B. keinen zusätzlichen Abstand zwischen Absätzen und auch keinen kleinen zusätzlichen Abstand über Überschriften ein. Der Word 2010-Formatvorlagensatz fügt einen Abstand von 10 Punkt nach einem normalen Absatz und von 24 Punkt vor einem Überschriftenabsatz hinzu.

  3. Wenn ein geeigneter Zeilenabstand angezeigt wird, klicken Sie auf den Namen des Formatvorlagensatzes.

Verwenden der Absatzabstandoptionen zum Ändern der Abstände

Nachdem Sie einen Formatvorlagensatz angewendet haben, können Sie die Abstände mithilfe der neuen Absatzabstandoptionen anpassen. Wenn Sie auf eine dieser Optionen klicken, werden die Einstellungen für den Zeilenabstand und Abstand des Formatvorlagensatzes außer Kraft gesetzt.

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Formatvorlagen auf Formatvorlagen ändern.

    Gruppe 'Formatvorlagen'

  2. Zeigen Sie auf Absatzabstand, und klicken Sie dann auf die gewünschten Optionen.

Absatzabstandoptionen

Die in der Tabelle aufgelisteten Abstände basieren auf Text in der Schriftart Calibri 11 Punkt.

Option

Abstand nach dem Absatz

Zeilenabstand im Absatz

Kein Absatzabstand

0

1

Kompakt

4

1

Eng

6

1,15

Offen

10

1,15

Aufgelockert

6

1,5

Doppelt

8

2

Ändern des Abstands vor oder nach markierten Absätzen

Standardmäßig folgt auf Absätze eine Leerzeile, und über Überschriften wird ein zusätzlicher Abstand eingefügt.

  1. Markieren Sie den Absatz, vor oder nach dem der Zeilenabstand geändert werden soll.

    Alt Text

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Seitenlayout in der Gruppe Absatz unter Abstand auf den Pfeil neben Vor oder Nach, und geben Sie dann den gewünschten Abstand ein.

Seitenanfang

Verwenden des Abstands von Word 2003

Das schnellste Verfahren zum Anwenden von Zeilenabständen im Word 2003-Stil auf Ihr Dokument besteht im Anwenden des Word 2003-Formatvorlagensatzes.

Wichtig    Wenn Sie den Word 2003-Formatvorlagensatz anwenden, können Sie nicht auf einige andere Funktionen (etwas Designs) zugreifen. Wenn Sie Designs und andere Funktionen weiterhin verwenden möchten, ändern Sie die Einstellungen für den Zeilen- und den Absatzabstand individuell.

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Formatvorlagen auf Formatvorlagen ändern.

    Gruppe 'Formatvorlagen'

  2. Zeigen Sie auf Formatvorlagensatz, und klicken Sie auf Word 2003.

Seitenanfang

Festlegen der Standardeinstellung auf einfachen Zeilenabstand für alle neuen Dokumente

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Start in der Gruppe Formatvorlagen auf Formatvorlagen ändern.

    Gruppe 'Formatvorlagen'

  2. Zeigen Sie auf Formatvorlagensatz, und klicken Sie auf Word 2003.

  3. Klicken Sie in der Gruppe Formatvorlagen auf Formatvorlagen ändern, und klicken Sie dann auf Als Standard festlegen.

    Hinweis   Wenn Sie in Ihrem Dokument einen anderen Formatvorlagensatz ausprobiert haben und zu Ihrer benutzerdefinierten Standardeinstellung zurückkehren möchten, klicken Sie in der Gruppe Formatvorlagen auf Formatvorlagen ändern, zeigen Sie auf Formatvorlagensätze, und klicken Sie dann auf Auf die Schnellformatvorlagen aus der Vorlage zurücksetzen.

Seitenanfang

Gilt für: Word 2010



War diese Information hilfreich?

Ja Nein

Wie können wir es verbessern?

255 Zeichen verfügbar

Um Ihre Privatsphäre zu schützen, geben Sie bitte keine Kontaktinformationen in Ihrem Feedback an. Lesen Sie unsere Datenschutzbestimmung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Supportressourcen

Sprache ändern