Outlook-Lizenzanforderungen für Exchange-Features

Die folgenden Features erfordern spezielle Outlook-Lizenzen und entweder ein Microsoft Exchange Online-Konto oder eine Microsoft Exchange Server-Lizenzmit einer Microsoft Exchange Server-CAL (Client Access License):

  • In-Situ-Archiv

  • Aufbewahrungsrichtlinien

  • Anwenden von IRM (Verwaltung von Informationsrechten)

  • Websitepostfächer

  • DLP-Richtlinientipps

Outlook-Einzelhandelslizenzen

Diese Lizenzen sind über den Einzelhandel erhältlich. Obwohl Einzelhandelslizenzen von Outlook nicht Exchange Server oder Exchange Online umfassen, können einige eine Verbindung mit Exchange herstellen, um bestimmte Features zu aktivieren.

In-Situ-Archiv 1

Aufbewahrungsrichtlinien

Anwenden von IRM 2

Websitepostfächer 3

DLP-Richtlinientipps 4

Outlook 2013 eigenständig

Outlook 2013 im Lieferumfang von Microsoft Office Standard 2013

Outlook 2013 im Lieferumfang von Microsoft Office Professional 2013

Outlook 2013 im Lieferumfang von Microsoft Office Home and Business 2013

Outlook 2010 eigenständig

Outlook 2010 im Lieferumfang von Microsoft Office Professional Plus-Abonnements

Outlook 2010 im Lieferumfang von Microsoft Office Home and Business 2010

Outlook 2010 im Lieferumfang von Microsoft Office Professional 2010

Outlook 2007 eigenständig 5

Outlook 2007 im Lieferumfang von Microsoft Office Ultimate 2007 5

Outlook-Volumenlizenzen

Diese Lizenzen stehen nur über die Volumenlizenzierung zur Verfügung. Weitere Informationen finden Sie unter Microsoft-Volumenlizenzierungsprogramme.

In-Situ-Archiv 1

Aufbewahrungsrichtlinien

Anwenden von IRM 2

Websitepostfächer 3

DLP-Richtlinientipps 4

Outlook 2013 eigenständig

Outlook 2013 im Lieferumfang von Microsoft Office Professional Plus 2013

Outlook 2013 im Lieferumfang von Microsoft Office Standard 2013

Outlook 2010 eigenständig

Outlook 2010 im Lieferumfang von Microsoft Office Professional Plus 2010

Outlook 2010 im Lieferumfang von Microsoft Office 2010 6

Outlook 2007 eigenständig 5

Outlook 2007 im Lieferumfang von Microsoft Office Professional Plus 2007 5

Outlook 2007 im Lieferumfang von Microsoft Office Enterprise 2007 5

Outlook 2007 im Lieferumfang von Microsoft Office 2007 5

Outlook in Office 365-Abonnements

Diese Abonnements stehen über den Onlinekauf und ausgewählte Kanäle zur Verfügung. Weitere Informationen finden Sie unter Office 365-Dienstbeschreibungen.

In-Situ-Archiv 1

Aufbewahrungsrichtlinien

Anwenden von IRM 2

Websitepostfächer 3

DLP-Richtlinientipps 4

Outlook in Office 365 ProPlus

Outlook in Office 365 Enterprise E3

Outlook in Office 365 Business

Outlook in Office 365 Business Premium

Hinweis   Outlook war auch als Bestandteil von Office 365 Small Business Premium und Midsize Business verfügbar. Office 365 Business Premium wird diese Pläne im Lauf der Zeit ersetzen. Besuchen Sie das Nachrichtencenter im Office 365 Admin Center, um weitere Informationen dazu zu erhalten, welche Auswirkungen das für Sie hat, oder wenden Sie sich an Ihren Office 365-Anbieter.

1 In-Situ-Archiv und Aufbewahrungsrichtlinien erfordern Exchange Server 2013, Exchange Online Archiving (EOA), Exchange Online oder Office 365. In der Exchange Online-Dienstbeschreibung können Sie herausfinden, welche Online-Pläne diese Funktionalität enthalten.

2 Die Anwendung von IRM (Verwaltung von Informationsrechten) erfordert Active Directory Rights Management Services (AD RMS). Lesen Sie bitte die Exchange Online-Dienstbeschreibung, wenn Sie wissen möchten, welche Online-Pläne diese Features enthalten.

3 Websitepostfächer erfordern Exchange Server 2013 und SharePoint Server 2013, Exchange Online und SharePoint Online oder Office 365. In der Exchange Online-Dienstbeschreibung und der SharePoint Online-Dienstbeschreibung können Sie herausfinden, welche Online-Pläne diese Funktionalität enthalten.

4 DLP-Richtlinientipps erfordern Exchange Server 2013, Exchange Online oder Office 365. Lesen Sie bitte die Exchange Online-Dienstbeschreibung, wenn Sie wissen möchten, welche Pläne diese Features enthalten.

5 Archivrichtlinien werden in der -Outlook 2007Benutzeroberfläche nicht angezeigt. Sie können nur von einem Exchange Server-Administrator bereitgestellt oder geändert werden, Outlook 2007-Benutzer können Richtlinien nur in Outlook Web App (OWA) anzeigen oder ändern, und zwar nur, wenn OWA aktiviert ist.

Ohne Richtlinien sind folgende Aktionen möglich:

  • Nachrichten in das In-Situ-Archiv ziehen und dort ablegen sowie Nachrichten daraus ziehen und woanders ablegen

  • Nachrichten in das In-Situ-Archiv kopieren und einfügen sowie Nachrichten daraus kopieren und einfügen

  • Das Menü Verschieben verwenden, um Nachrichten in das In-Situ-Archiv zu verschieben oder zu kopieren

  • Clientseitige Regeln erstellen, um Nachrichten in das In-Situ-Archiv zu verschieben oder zu kopieren

Benutzer können nur den ausgewählten Order im Compliance-Archiv durchsuchen. Bei einer mithilfe der Sofortsuche in einem Ordner des primären Exchange Server-Kontos durchgeführten Suche werden Elemente im In-Situ-Archiv auch bei Auswahl von Alle E-Mail-Elemente nicht berücksichtigt.

6 Microsoft Office Standard 2010- Benutzer können mit Outlook Web App (OWA) auf das In-Situ-Archiv zugreifen.

Gilt für: Outlook 2013, Outlook 2007, Outlook 2010



War diese Information hilfreich?

Ja Nein

Wie können wir es verbessern?

255 Zeichen verfügbar

Um Ihre Privatsphäre zu schützen, geben Sie bitte keine Kontaktinformationen in Ihrem Feedback an. Lesen Sie unsere Datenschutzbestimmung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Supportressourcen

Sprache ändern