Erstellen oder Bearbeiten eines Indexes

In Word können die meisten Schritte zum Erstellen eines Indexes automatisiert und Aktualisierungen oder Formatierungsänderungen problemlos vorgenommen werden. Zum Erstellen eines Indexes müssen Sie zuerst Ihren Indexeintrag festlegen, indem Sie den Namen des Haupteintrags und den Querverweis im Dokument angeben. Nach der Festlegung Ihrer Indexeinträge können Sie einen Index erstellen.

Schritt 1: Festlegen von Indexeinträgen

Sie können einen Indexeintrag für ein bestimmtes Wort, einen Ausdruck, ein Symbol oder für ein Thema erstellen, das mehrere Seiten umfasst.

Festlegen von Indexeinträgen für Wörter oder Ausdrücke

  1. Markieren Sie den Text, den Sie als Indexeintrag verwenden möchten.

  2. Klicken Sie im Menü Einfügen auf Index und Verzeichnisse.

  3. Klicken Sie auf der Registerkarte Index auf Eintrag festlegen.

    Tipp   Drücken Sie BEFEHL+WAHL+UMSCHALT+X, um direkt zum Dialogfeld Indexeintrag festlegen zu wechseln.

  4. Geben Sie im Feld Haupteintrag Text ein, oder bearbeiten Sie den Text.

    Tipps   

    • Wenn Sie einen Untereintrag erstellen möchten, geben Sie den Haupteintrag an, und geben Sie dann im Feld Untereintrag den entsprechenden Untereintrag ein.

    • Zum Erstellen eines Eintrags der dritten Ebene geben Sie den Text des Untereintrags, gefolgt von einem Doppelpunkt (:) und dem Text des Eintrags der dritten Ebene ein.

  5. Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:

Festzulegendes Element

Klicken Sie auf

Der Indexeintrag

Markieren

Das erste Vorkommen dieses Texts in jedem Absatz im Dokument, das mit dem Eintrag in Bezug auf Groß- und Kleinschreibung genau übereinstimmt

Alle markieren

  1. Tipp   Um Indexeinträge für Symbole wie "@" festzulegen, geben Sie im Feld Haupteintrag direkt nach dem Symbol die Zeichen ;# (ein Semikolon, gefolgt von einer Raute) ein, und klicken Sie dann auf Markieren. Beim Erstellen des Indexes setzt Word die Symbole an den Anfang des Indexes.

  2. Wenn Sie weitere Indexeinträge festlegen möchten, markieren Sie den entsprechenden Text, oder klicken Sie direkt hinter den Text, klicken Sie in das Dialogfeld Indexeintrag festlegen, und wiederholen Sie dann die Schritte 4 bis 5.

    Hinweis   Word fügt alle festgelegten Indexeinträge als XE-Felder ein, die als ausgeblendeter Text formatiert sind. Wenn die XE-Felder nicht angezeigt werden, klicken Sie auf der Standardsymbolleiste auf Einblenden/Ausblenden  Schaltfläche "Anzeigen".

Festlegen von Indexeinträgen für Text, der sich über mehrere Seiten erstreckt

  1. Markieren Sie den Textbereich, auf den sich der Indexeintrag beziehen soll.

  2. Klicken Sie im Menü Einfügen auf Textmarke.

  3. Geben Sie im Feld Name der Textmarke einen Namen ein, und klicken Sie dann auf Hinzufügen.

    Hinweis   Der Name der Textmarke darf keine Leerzeichen enthalten.

  4. Klicken Sie im Dokument auf den Anfang des ausgewählten Textbereichs.

  5. Klicken Sie im Menü Einfügen auf Index und Verzeichnisse.

  6. Klicken Sie auf der Registerkarte Index auf Eintrag festlegen.

  7. Geben Sie im Feld Haupteintrag den Indexeintrag für den markierten Text ein.

  8. Klicken Sie unter Optionen auf Seitenbereich.

  9. Geben Sie im Feld Textmarke den in Schritt 3 festgelegten Namen der Textmarke ein, oder wählen Sie diesen aus.

  10. Klicken Sie auf Markieren.

  11. Klicken Sie auf Schließen.

    Hinweis   Word fügt alle festgelegten Indexeinträge als XE-Felder ein, die als ausgeblendeter Text formatiert sind. Wenn die XE-Felder nicht angezeigt werden, klicken Sie auf der Standardsymbolleiste auf Einblenden/Ausblenden  Schaltfläche "Anzeigen".

Schritt 2: Bearbeiten oder Löschen von Indexeinträgen (optional)

Wenn Sie die Indexeinträge im fertig gestellten Index ändern, werden die Änderungen bei der nächsten Neuerstellung des Indexes von Word gelöscht. Wenn Sie die vorgenommenen Formatierungsänderungen dauerhaft beibehalten möchten, müssen Sie die Indexeintragsfelder im Dokument formatieren.

Bearbeiten eines Indexeintrags

  • Bearbeiten Sie den Text innerhalb der Anführungszeichen.

    Indexeintrag

    Legende 1 Haupteintrag

    Legende 2 Querverweis

    Wenn die XE-Felder nicht angezeigt werden, klicken Sie auf der Standardsymbolleiste auf Einblenden/Ausblenden  Schaltfläche "Anzeigen".

Löschen eines Indexeintrags

  • Wählen Sie das gesamte Indexeintragsfeld einschließlich der geschweiften Klammern {} aus, und drücken Sie dann ENTF.

    Indexeintrag

    Legende 1 Haupteintrag

    Legende 2 Querverweis

    Wenn die XE-Felder nicht angezeigt werden, klicken Sie auf der Standardsymbolleiste auf Einblenden/Ausblenden  Schaltfläche "Anzeigen".

Schritt 3: Entwerfen und Erstellen eines Indexes

Nach dem Erstellen der Indexeinträge können Sie den Index in Ihrem Dokument erstellen. Ein Index wird in der Regel am Ende oder im unteren Bereich eines Dokuments angezeigt. Sie können den Index jedoch an einer beliebigen Stelle im Dokument einfügen.

Achtung   Um sicherzustellen, dass die Seiten des Dokuments richtig nummeriert sind, müssen Sie Feldfunktionen und ausgeblendeten Text vor dem Erstellen des Indexes ausblenden. Wenn die XE-Felder angezeigt werden, klicken Sie auf der Standardsymbolleiste auf Einblenden/Ausblenden  Schaltfläche "Anzeigen", um sie auszublenden.

Erstellen eines Indexes mithilfe eines der bereitgestellten Indexdesigns

  1. Klicken Sie in Ihrem Dokument auf die Stelle, an der Sie den erstellten Index einfügen möchten.

  2. Klicken Sie im Menü Einfügen auf Index und Verzeichnisse, und klicken Sie dann auf die Registerkarte Index.

  3. Klicken Sie im Feld Formate auf ein Design.

  4. Wählen Sie ggf. weitere Indexoptionen aus.

Erstellen eines Indexes mithilfe eines benutzerdefinierten Indexdesigns

  1. Klicken Sie in Ihrem Dokument auf die Stelle, an der Sie den erstellten Index einfügen möchten.

  2. Klicken Sie im Menü Einfügen auf Index und Verzeichnisse, und klicken Sie dann auf die Registerkarte Index.

  3. Klicken Sie im Feld Formate auf Von Vorlage, und klicken Sie dann auf Ändern.

  4. Klicken Sie im Feld Formatvorlagen auf eine Formatvorlage, klicken Sie auf Ändern, und wenden Sie dann die gewünschte Formatierung an.

  5. Wählen Sie ggf. weitere Indexoptionen aus.

Siehe auch

Bearbeiten oder Erstellen eines Inhaltsverzeichnisses

Gilt für: Word for Mac 2011



War diese Information hilfreich?

Ja Nein

Wie können wir es verbessern?

255 Zeichen verfügbar

Um Ihre Privatsphäre zu schützen, geben Sie bitte keine Kontaktinformationen in Ihrem Feedback an. Lesen Sie unsere Datenschutzbestimmung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Supportressourcen

Sprache ändern