Drucken eines Arbeitsblatts oder einer Arbeitsmappe

Sie können Excel-Arbeitsblätter oder -Arbeitsmappen einzeln drucken, oder Sie können mehrere gleichzeitig drucken. Sie können ein Arbeitsblatt auch teilweise drucken (beispielsweise eine Excel-Tabelle).

Inhalt dieses Artikels

Informationen vor dem Drucken

Drucken von einem oder mehreren Arbeitsblättern

Drucken eines Teils eines Arbeitsblatts

Drucken von einer oder mehreren Arbeitsmappen

Drucken einer Excel-Tabelle

Drucken einer Arbeitsmappe in eine Datei

Informationen vor dem Drucken

  • Bevor Sie ein Arbeitsblatt drucken, das große Datenmengen enthält, können Sie es schnell in der Ansicht Seitenlayout optimieren. Sie können Elemente wie Ränder, Seitenausrichtung sowie Überschriften und Fußzeilen sehen und ändern.

  • Vergewissern Sie sich, dass alle Daten, auf dem Bildschirm sichtbar sind. Wenn beispielsweise Texte oder Zahlen zu breit für eine Spalte sind, werden sie mit Rautezeichen (##) dargestellt. Sie können die Spalte verbreitern, um dies zu verhindern.

    Für die Onlineanzeige formatierte Liste

    Legendenbild  Anpassen der Spaltenbreite

    Legendenbild  Anpassen der Zeilenhöhe

Hinweis   Einige Formatierungen (beispielsweise farbiger Text oder Zellenschattierung) sehen auf dem Bildschirm möglicherweise gut aus, sehen aber nicht erwartungsgemäß aus, wenn die entsprechenden Bereiche auf einem Schwarzweißdrucker gedruckt werden. Sie können ein Arbeitsblatt auch mit Gitternetzlinien drucken, sodass sich die Daten, Zeilen und Spalten besser voneinander abheben.

Zusätzliche Ressourcen

Drucken von einem oder mehreren Arbeitsblättern

  1. Wählen Sie die zu druckenden Arbeitsblätter aus.

    So wählen Sie mehrere Arbeitsblätter aus

    Für diese Auswahl

    Aktion

    Ein einzelnes Arbeitsblatt

    Klicken Sie auf das Blattregister.

    Klicken Sie auf das Blattregister

    Wenn das gewünschte Register nicht angezeigt wird, klicken Sie auf die Registerlaufpfeile, um das Register anzuzeigen, und klicken Sie dann auf das Register.

    Klicken Sie auf die Registerlaufpfeile

    Zwei oder mehr benachbarte Arbeitsblätter

    Klicken Sie auf das Register für das erste Blatt. Halten Sie dann die UMSCHALTTASTE gedrückt, während Sie auf das Register für das letzte zu markierende Blatt klicken.

    Zwei oder mehr nicht benachbarte Arbeitsblätter

    Klicken Sie auf das Register für das erste Blatt. Halten Sie dann STRG gedrückt, während Sie auf die Register der anderen zu markierenden Blätter klicken.

    Alle Arbeitsblätter in einer Arbeitsmappe

    Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf ein Blattregister, und klicken Sie dann im Kontextmenü auf Alle Blätter auswählen.

    Tipp    Wenn mehrere Arbeitsblätter markiert sind, wird [Gruppe] in der Titelleiste im Kopf des Arbeitsblatts angezeigt. Klicken Sie auf ein beliebiges nicht markiertes Arbeitsblatt in einer Arbeitsmappe, um die Markierung mehrerer Arbeitsblätter aufzuheben. Wenn kein nicht markiertes Arbeitsblatt sichtbar ist, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Register eines markierten Blatts, und klicken Sie dann auf Gruppierung aufheben.

  2. Klicken Sie auf Datei und dann auf Drucken.

    Tastenkombination Sie können auch STRG+P drücken.

  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche Drucken, oder passen Sie Einstellungen an, bevor Sie auf die Schaltfläche Drucken klicken.

Seitenanfang

Drucken eines Teils eines Arbeitsblatts

  1. Klicken Sie auf das Arbeitsblatt, und markieren Sie dann den zu druckenden Datenbereich.

  2. Klicken Sie auf Datei und dann auf Drucken.

    Tastenkombination Sie können auch STRG+P drücken.

  3. Klicken Sie unter Einstellungen auf den Pfeil neben Aktive Blätter drucken, und wählen Sie Auswahl drucken aus.

  4. Klicken Sie auf die Schaltfläche Drucken.

    Hinweis    Wenn ein Arbeitsblatt definierte Druckbereiche enthält, werden nur diese Druckbereiche von Excel gedruckt. Wenn Sie nicht nur einen definierten Druckbereich drucken möchten, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Druckbereich ignorieren.

Seitenanfang

Drucken von einer oder mehreren Arbeitsmappen

Alle zu druckenden Arbeitsmappendateien müssen sich in demselben Ordner befinden.

  1. Klicken Sie auf Datei und dann auf Öffnen.

    Tastenkombination    Sie können auch STRG+O drücken.

Halten Sie die STRG-TASTE gedrückt, und klicken Sie auf die Namen der zu druckenden Arbeitsmappen.

  1. Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus:

    • Auf einem Computer unter Windows 7 oder Vista    

      • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Auswahl, und klicken Sie dann auf Drucken.

    • Auf einem Computer unter Windows XP    

      • Klicken Sie im Dialogfeld Öffnen auf Extras und anschließend auf Drucken.

Seitenanfang

Drucken einer Excel-Tabelle

  1. Klicken Sie auf eine Zelle innerhalb der Tabelle, um die Tabelle zu aktivieren.

  2. Klicken Sie auf Datei und dann auf Drucken.

    Tastenkombination Sie können auch STRG+P drücken.

  3. Klicken Sie unter Einstellungen auf den Pfeil neben Aktive Blätter drucken, und wählen Sie Auswahl drucken aus.

  4. Klicken Sie auf die Schaltfläche Drucken.

Seitenanfang

Drucken einer Arbeitsmappe in eine Datei

  1. Klicken Sie auf Datei und dann auf Drucken.

    Tastenkombination Sie können auch STRG+P drücken.

  2. Wählen Sie unter Drucker die Option Ausgabe in Datei umleiten aus.

  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche Drucken.

Geben Sie im Dialogfeld Ausgabe in Datei umleitenim Feld Ausgabedateiname einen Namen für die Datei ein, und klicken Sie dann auf OK.

Hinweis    Wenn Sie die Datei später mit einem anderen Drucker drucken, können sich die Seitenwechsel und Zeichenabstände möglicherweise ändern.

Seitenanfang

Gilt für: Excel 2013



War diese Information hilfreich?

Ja Nein

Wie können wir es verbessern?

255 Zeichen verfügbar

Um Ihre Privatsphäre zu schützen, geben Sie bitte keine Kontaktinformationen in Ihrem Feedback an. Lesen Sie unsere Datenschutzbestimmung.

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Supportressourcen

Sprache ändern