Übersicht zu Excel-Tabellen

Hinweis:  Wir möchten Ihnen die aktuellsten Hilfeinhalte so schnell wie möglich in Ihrer eigenen Sprache bereitstellen. Diese Seite wurde automatisiert übersetzt und kann Grammatikfehler oder Ungenauigkeiten enthalten. Unser Ziel ist es, Ihnen hilfreiche Inhalte bereitzustellen. Teilen Sie uns bitte über den Link am unteren Rand dieser Seite mit, ob die Informationen für Sie hilfreich sind. Hier finden Sie den englischen Artikel als Referenz.

Um die Verwaltung und Analyse einer Gruppe von verknüpften Daten zu erleichtern, können Sie einen Bereich von Zellen in eine Microsoft Office Excel-Tabelle (früher als Excel-Liste bezeichnet) umwandeln. Eine Tabelle enthält in der Regel verknüpfte Daten in einer Reihe von Arbeitsblatt-Zeilen und -Spalten, die als Tabelle formatiert wurden. Mithilfe der Tabellenfunktionen können Sie die Daten in den Tabellenzeilen und -spalten unabhängig von den Daten in anderen Zeilen und Spalten des Arbeitsblatts verwalten.

Daten in einer Excel-Tabelle

Hinweis: Excel-Tabellen darf nicht mit Datentabellen verwechselt werden, die Bestandteil von Was-wäre-wenn-Analysen sind. Weitere Informationen zu Datentabellen finden Sie unter Berechnen von mehreren Ergebnissen mit einer Datentabelle.

Erfahren Sie mehr über die Elemente einer Excel-Tabelle

Eine Tabelle kann folgende Elemente enthalten:

  • Überschriftenzeile    Standardmäßig verfügt eine Tabelle über eine Kopfzeile. Für jede Spalte der Tabelle ist das Filtern in der Überschriftenzeile aktiviert, sodass Sie Ihre Tabellendaten schnell filtern oder sortieren können.

    Kopfzeile in einer Excel-Tabelle

  • Gebänderte Zeilen    Standardmäßig weisen die Zeilen in einer Tabelle eine abwechselnde Schattierung oder Farbformatierung auf, um die Daten besser unterscheiden zu können.

    Abgesetzte Zeilen in einer Excel-Tabelle

  • Berechnete Spalten    Durch Eingabe einer Formel in eine Zelle in einer Tabellenspalte können Sie eine berechnete Spalte erstellen, in der die Formel sofort auf alle anderen Zellen in dieser Tabellenspalte angewendet wird.

    Berechnete Spalte in einer Excel-Tabelle

  • Ergebniszeile    Sie können eine Ergebniszeile Ihrer Tabelle hinzufügen, die Zugriff auf Zusammenfassungsfunktionen (wie etwa die Funktion Mittelwert, Anzahloder Summe ) enthält. Eine Dropdownliste wird in jeder Zelle der Zeile Summe, damit Sie schnell die Summen berechnen können die gewünschte.

    Ergebniszeile in einer Excel-Tabelle

  • Ziehpunkt    Ein Ziehpunkt in der unteren rechten Ecke der Tabelle ermöglicht Ihnen, die Tabelle auf die gewünschte Größe zu ziehen.

    Ziehpunkt in der unteren rechten Ecke der letzten Zelle in einer Excel-Tabelle

Verwalten von Daten in einer Excel-Tabelle

Sie können Ihre Daten in einer Tabelle verwalten, aber wenn Sie mehrere Gruppen von Daten verwalten möchten, können Sie mehrere Tabellen in dasselbe Arbeitsblatt einfügen.

Wenn Sie über Zugriff auf und Schreibberechtigung für eine Microsoft Windows SharePoint Services-Website verfügen, können Sie eine Tabelle über diese Website für andere Benutzer freigeben. Durch das Exportieren von Tabellendaten in eine SharePoint-Liste können andere Personen die Tabellendaten in der SharePoint-Liste anzeigen, bearbeiten und aktualisieren. Sie können eine unidirektionale Verbindung zur SharePoint-Liste erstellen, damit Sie die Tabellendaten auf dem Arbeitsblatt aktualisieren können, um Änderungen, die Sie an den Daten in der SharePoint-Liste vorgenommenen haben, zu übernehmen. Sie können eine SharePoint-Liste nicht mehr mit Änderungen aktualisieren, die Sie an den Tabellendaten in Excel vornehmen. Nach dem Exportieren der Tabellendaten in eine SharePoint-Liste können Sie eine SharePoint-Liste in Excel schreibgeschützt öffnen. Gewünschte Änderungen können nur noch an den Daten auf der SharePoint-Website vorgenommen werden.

Hinweis: Wenn die Arbeitsmappe eine Freigegebene Arbeitsmappehandelt, können Tabellen erstellt werden.

Tabellenfunktionen, die Sie zum Verwalten von Tabellendaten verwenden können

  • Sortierung und Filterung    Filter-Dropdownlisten werden automatisch in der Kopfzeile einer Tabelle hinzugefügt. Sie können die Tabellen in aufsteigender oder absteigender Reihenfolge oder nach Farbe sortieren, oder Sie können eine benutzerdefinierte Sortierreihenfolge erstellen. Sie können filtern, Tabellen, um nur die Daten anzuzeigen, die die Kriterien, die Sie angeben entsprechen, oder Sie können nach Farbe filtern. Weitere Informationen zum Filtern oder Sortieren von Daten finden Sie unter Filtern von Daten oder Sortieren von Daten.

  • Formatieren von Tabellendaten    Sie können Tabellendaten durch Anwenden eines vordefinierten oder benutzerdefinierten Tabellenformats im Handumdrehen formatieren. Außerdem stehen Ihnen die Optionen für Tabellenformate zur Verfügung, um festzulegen, ob eine Tabelle mit oder ohne Überschriftenzeile oder Ergebniszeile angezeigt werden soll, und um eine Tabelle mithilfe gebänderter Zeilen oder Spalten übersichtlicher zu gestalten bzw. zwischen den ersten oder letzten Spalten und anderen Spalten in der Tabelle zu unterscheiden. Weitere Informationen zum Formatieren von Tabellendaten finden Sie unter Formatieren einer Excel-Tabelle.

  • Einfügen und Löschen von Tabellenzeilen und -spalten    Ihnen stehen mehrere Möglichkeiten zum Hinzufügen von Zeilen und Spalten zu einer Tabelle zur Verfügung. Sie können im Handumdrehen eine leere Zeile ans Ende der Tabelle anfügen, angrenzende Arbeitsblattzeilen oder -spalten in die Tabelle einschließen oder Tabellenzeilen und Tabellenspalten an einer beliebigen Stelle einfügen. Sie können Zeilen und Spalten bei Bedarf löschen. Sie können auch schnell und einfach Zeilen, die doppelte Daten enthalten, aus einer Tabelle entfernen. Weitere Informationen zum Hinzufügen und Löschen von Tabellenzeilen und -spalten finden Sie unter Hinzufügen oder Entfernen von Excel-Tabellenzeilen und -spalten.

  • Verwenden einer berechneten Spalte    Um eine Formel, die passt für jede Zeile in einer Tabelle zu verwenden, können Sie eine berechnete Spalte erstellen. Eine berechnete Spalte wird automatisch erweitert, um zusätzliche Zeilen aufzunehmen, sodass die Formel sofort auf diese Zeilen erweitert wird. Weitere Informationen zum Erstellen einer berechneten Spalteninhalts finden Sie unter berechnete Spalten in einer Excel-Tabelle verwenden.

  • Anzeigen und Berechnen von Tabellendatenergebnissen    Sie können die Daten in einer Tabelle schnell addieren, indem Sie eine Ergebniszeile am Ende der Tabelle anzeigen und dann die in den Dropdownlisten für jede Zelle der Ergebniszeile bereitgestellten Funktionen verwenden. Weitere Informationen zum Anzeigen und Berechnen von Tabellendatenergebnissen finden Sie unter Bilden von Gesamtergebnissen in einer Excel-Tabelle.

  • Verwenden von strukturierten Verweisen    Anstelle von Zellbezügen, z. B. A1 und Z1S1, können Sie strukturierte Verweise auf Tabellennamen in einer Formel verwenden.

  • Sicherstellung der Datenintegrität     Für Tabellen, die nicht verknüpft sind mit SharePoint-Listen, können Sie die integrierten Überprüfung Datenfeatures in Excel verwenden. Sie können beispielsweise dürfen nur Zahlen oder Datumsangaben in einer Spalte einer Tabelle. Weitere Informationen zum Sicherstellung der Datenintegrität finden Sie unter datenüberprüfung auf Zellen anwenden.

  • Export in eine SharePoint-Liste    Sie können eine Tabelle in eine SharePoint-Liste exportieren, damit die Tabellendaten von anderen Personen angezeigt, bearbeitet und aktualisiert werden können.

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulung erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
An Office Insider teilnehmen

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×